Vincenzo D’Amato

Berater, Trainer, Coach | Experte für strategische Vertriebsentwicklung

Vertriebs-Trainer

Mehrfach zertifiziert und geprüft

Unternehmer

Über 30 Jahre Erfahrung

Ausgezeichnet

Mit Platin ausgezeichnet

Business- und Management-Coach

Gemäß PAS (Public Available Specification)

VITA VON VINCENZO D'AMATO

Vincenzo D‘Amato, in Mannheim geboren und aufgewachsen, lebt heute in seiner Wahlheimat Oftersheim in der Metropolregion Rhein-Neckar, zusammen mit seiner Frau Gabriele und seinen beiden Töchtern Chiara und Gina.

Vincenzo D‘Amato ist ein Macher und seit über 30 Jahren Unternehmer. Seine praxisorientierte Disziplin erlernte er bereits in jungen Jahren als Handwerksgeselle. Diese Fähigkeit setzt er heute ein, um einen gut organisierten Vertrieb und strukturiertes Verkaufen zu ermöglichen. Im elterlichen Betrieb, der Speiseeis der Premiumklasse herstellte, kultivierte Vincenzo D‘Amato seine Kreativität und sein gestalterisches Potenzial. Dies befähigt ihn heute kreative Trainingskonzepte zu entwickeln und als Querdenker über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Durch das Institut für Trainingsentwicklung und Methodenforschung wurde Vincenzo D‘Amato zum Vertriebstrainer ausgebildet und geprüft, sowie durch die Offizielle Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater e.V. zertifiziert.

Als Vertriebstrainer und -Coach motiviert und begeistert er heute Menschen, spricht auch mal Klartext und hält seinen Teilnehmern den Spiegel vor. Mit dieser Mischung aus Zielorientierung, direkter Art und Business Comedy hat er bereits über 3.000 Menschen zu mehr Verkaufserfolg verholfen. Für diese außergewöhnliche Leistung wurde Vincenzo D‘Amato mit Platin ausgezeichnet.

5 Stunden die alles verändern

Vertriebs-Engpass-Workshop: Wir finden den Engpass der Ihren Umsatz bremst!

BEKANNT AUS

Vincenzo D'Amato ist aus folgenden Medien bekannt
Vincenzo D'Amato Referenz Vincenzo D'Amato Referenz
Vincenzo D'Amato Referenz Vincenzo D'Amato Referenz
Vincenzo D'Amato Referenz Vincenzo D'Amato Referenz

Wann lernen wir uns kennen?

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu Vincenzo D’Amato auf.

WAS KUNDEN SAGEN

Das sagen Kunden über Vincenzo D'Amato

„Ich kann Vincenzo D’Amato weiterempfehlen, weil er sehr praxisorientiert und nah an den einzelnen Mitarbeitern ist. Er weiß sehr genau, wo dem Mitarbeiter der Schuh drückt.“

D'AMATO HAMANN Referenzen SK

Michael Bläß

Vertriebsleiter, fibrisol-MUSCALLA GmbH

„Das Training von Vincenzo D’Amato war sehr menschlich und frisch. Die Leute waren nicht gelangweilt, sondern begeistert.“

D'AMATO HAMANN Referenz

Manfred Büch

Franchisenehmer McDonal’s Deutschland Inc.

„Vincenzo D’Amato hat erreicht, dass die Mannschaft ihm quasi zujubelt. Er reisst die gesamte Mannschaft mit, mehr als ich das als Führungskraft vielleicht je könnte.“

D'AMATO HAMANN Referenz

Jürgen Baumann

Regionaler Vertriebsleiter Südwest, ACE Autoclub Europa e.V.

„Vincenzo D’Amato gibt mir mehr Sicherheit beim Kunden und hilft mir, mit schwierigen Situationen besser um zu gehen.“

Vincenzo D'Amato Referenz PR

Patrick Rall

Vertriebsmitarbeiter, Zwiefalter Klosterbräu GmbH & Ko KG

„Vincenzo D’Amato steht für pure Motivation. Einfach top, besser geht’s nicht.“

Vincenzo D'Amato Referenz MM

Mario Mochmann

Dachdecker Meister, Braun Dachdeckerei GmbH

Wie können Sie von Vincenzo D'Amato profitieren?

Betrachten Sie sich beispielhafte Praxisfälle, bei denen Ihnen Vincenzo D’Amato helfen kann.

WERTE VON VINCENZO D'AMATO

Praxisorientiert

Vincenzo D’Amato legt Wert auf Praxisorientierung, da Theorie und Praxis oft weit voneinander entfernt sind.

Motivierend

Vincenzo D’Amato legt besonders Wert auf Motivation. Er schafft es mit seiner außergewöhnlichen Art immer wieder Menschen zu motivieren.

Bodenständig

Vincenzo D’Amato ist gelernter Handwerker und daher von Haus aus sehr bodenständig. Darauf legt er auch bei der Konzeptentwicklung wert.

Welche Referenzen hat Vincenzo D'Amato?

Folgende Referenzen belegen die Zuverlässigkeit und Wirksamkeit der kundenorientierten und hochindividuellen Dienstleistungen von Vincenzo D’Amato